Nicht der Auerhahn gab dem 1869 erbauten Gasthof seinen

Namen, sondern litauische Wisente, die im Volksmund auch “Auerochsen” genannt wurden.

Die früher im alten Tiergarten gehaltenen urwüchsigen Tiere wurden 1726 in ein neues Areal verlegt, das sich einige hundert Meter von der jetzigen Kreuzung entfernt befand.

 

Wild und Weidwerk bestimmten die Geschichte des

Straßengasthofes, auch Bauern und Postkutschen nutzten die

zentrale Lage als Rast und zum Pferdewechsel.

 

Heute beleben zahlreiche Wanderer, Reiter und Radfahrer

den Gasthof.

 

Für Wanderungen und Radtouren auf bequemen Wegen

durch die schöne Landschaft unseres Friedewaldes kann man den “Auer” als Ausgangspunkt nutzen.

 

Kennzeichnung auf Wanderkarten:

- Ringweg grüner Punkt -

 


Auer- Weg (ca. 11 km mit ca. 4 h)

Beginn Moritzburg/Schloss-Parkplatz – Käthe Kollwitz Haus – Überquerung Meißner Straße – auf X-Weg –Tunnel/Hohburg – links auf Steinernen Weg – rechts auf HW-Weg – links auf W-Weg – Ortsteil Auer – Gasthof “Zum Auer” (Gaststätte, Biergarten) – Überquerung  Meißner Str. und Großenhainer Straße Richtung Parkplatz - Überquerung S81 an der Ampelkreuzung – Ilschenteich – links auf J-Weg – rechts auf L-Weg – links auf T-Weg – links auf Gabelweg  – Unterquerung der Großenhainer Straße/S81, anschl. links – rechts auf HC-Weg Richtung Dippelsdorfer Teich (NSG) – links auf Kötzschenbrodaer Straße (Rastplatz) nach Moritzburg – (alternativ rechts über Brauhofstraße und Schließerstraße zum Bahnhof Moritzburg (Lößnitzgrundbahn)) –  Rossmarkt – Pension am Roßmarkt – Kaffeestube am Rossmarkt – Adams Gasthof (Gaststätte, Biergarten) – Turnierplatz/Reithalle Sächsisches Landgestüt – rechts auf Meißner Straße – Schloss-Parkplatz


 

Verordnung Corona Sachsen

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

(Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO)

Drucken E-Mail

Informationsblatt Corona

 
 
 

Informationsblatt

Anwesenheitsliste


Die Datenerfassung dient dazu mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.
Dazu sind Namen und Kontaktdaten der Kunden zu erfassen, sowie der Zeitpunkt des Betretens und des Verlassens der Einrichtung und mit dessen Einverständnis zu dokumentieren.

Die Rechtsgrundlage im Sinne der DSGVO ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c, die Erfassung der Daten aus rechtlicher Verpflichtung durch die CoronaVO im Bundesland :

Sachsen                              

Wer erfasst und verwahrt Ihre Daten?              

Betrieb Gasthof "Zum Auer"
   
Verantwortlicher (Name) Alexander Stankus
Straße Großenhainer Str.2
Postleitzahl 01468
Ort Moritzburg / Auer

 

Sie haben gemäß DSGVO das Recht auf Auskunft der zu Ihrer Person gespeicherten Informationen, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie sich bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Dieses Informationsblatt ist wie folgt nachzulesen:
( ) Aushang
( ) Aushändigung
(x) Vorlage
(x) Homepage

Der Zweck ist die mögliche Nachverfolgung von Kontakten durch das Gesundheitsamt.
Die erfassten Daten dürfen und werden nur für den vorgenannten Zweck verwendet!

Diese erfassten Daten werden für mindestens 3 Wochen aufbewahrt.
Die Daten werden nach maximal einem Monat gelöscht bzw. unleserlich entsorgt.
Empfänger der Daten ist nur Gesundheitsamt, sofern eine Anforderung erfolgt.
Ab dann ist das Gesundheitsamt für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Nur wer seine Daten angibt, darf bedient werden.


      

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online